Willkommen auf Indigo-Arts.de

Indigo ist ein Farbton von dunklem Blau, das aufgehellt zahlreiche Nuancen ergibt. Er spiegelt die Farben des Meeres und auch des Himmels unter bestimmten Lichtverhältnissen und eignet sich zudem zum Einfärben von Jeans. Indigo ist das Pigment des in Indien beheimateten Indigostrauchs, in der Maya-Kunst repräsentiert es die Farbe des Göttlichen. Das überirdische Blau wird zur Darstellung von Figürlichem und Abstraktem verwandt und verleiht sowohl dem einen wie dem anderen einen surrealen Touch. Es ist von einer Intensität, die einen kaum noch loslässt, wenn man sich einmal hineinversenkt hat. Zur Geltung kommt es am besten im Kontrast mit goldenen Tönen oder auch ganz für sich allein in den verschiedenen Abstufungen. Indigo ist den dunklen Stunden des Tages und der Traumzeit vorbehalten, es legt der Welt einen Schleier auf, der Einzelheiten hinter der Idee zurücktreten lässt und ihnen einen zauberhaften Anstrich verleiht. Indigo Kunst strahlt Ruhe aus und Beschaulichkeit, sie entrückt das Gegenständliche in das Reich der Fantasie.

Hort der Ruhe

Indigo Kunst wird auch zu therapeutischen Zwecken verwandt, die Geheimnisse, die dem mystischen Farbpulver zu entlocken sind, erschließen sich nur im persönlichen Umgang damit oder bei der vertieften Betrachtung. Indigo reizt zur Meditation, es löst einen los von der Wirklichkeit, um sie aus einem anderen Blickwinkel betrachten zu können. Indigo ist absolut dazu geeignet, im Zusammenspiel mit anderen Farben eine wahre Explosion des Spektrums auszulösen, es dient ebenso als zurückhaltender, dezenter Hintergrund für zartbunte Blumensträuße, der ihre Farbigkeit erst richtig zur Geltung bringt. Der Begriff Indigo hat auch in der Gastronomie Einzug gehalten, wo er für besinnliche Erholung abseits der üblichen Hektik steht und sich doch gut abgeschottet mitten darin befindet. Indigo macht gelassen, es wird zum Ruhepol in bewegten Zeiten und einem Trubel, von dem man etwas Abstand gewinnen möchte. Indigo wirft einen Rettungsanker für den, der sich festhalten möchte, seine Wirkung übt wahrlich magische Kräfte aus, wenn man sich ihr nicht verschließt.

Kunst der Maya

Indigo Kunst feiert aber auch die Buntheit des Lebens, folkloristische Motive sind häufig davon geprägt, Indigo Kunst spiegelt die Schönheit der Natur in ausgewählten Momenten. Manche Vogelarten haben ein paar Tupfer davon abbekommen, anderen steht sie gut zu Gesicht, wenn man den Blick dafür hat. Stellenweise mutet es an, als wäre die Nacht zum Tage gemacht, andernorts senken sich die Schatten des Indigo wohltuend auf die Helle des Tages und nehmen ihr dadurch einiges von ihrer Blendwirkung. Pferdeköpfe etwa gewinnen einen ganz eigenen Charakter, wenn sie mit dem erlesenen Farbton der Maya geschmückt sind, der in der Natur niemals vorkommt, ihnen aber ein durchaus beachtenswertes Aussehen verleiht. Indigo ist wie ein Filter, der die Dinge der Umgebung in einem anderen Licht erscheinen lässt, das ungeahnte Perspektiven eröffnen kann. Menschen verschafft es eine Traumgestalt, die ihre besonderen Wesenszüge zum Ausdruck bringt und betont, was tagsüber nur wenig zum Vorschein kommt. Indigo entführt auf eine höhere Ebene, das war den Maya schon vor langer Zeit klar. Noch und gerade auch heute hat es seine Daseinsberechtigung in der Welt, die unvergleichlich ist.

Zwei Entspannungstipps für die Sinne

Ruhe, Natur und Erholung bietet die Ostsee zu jeder Jahreszeit - ostsee-ferienobjekte.de bietet passende Unterkünfte.

 


www.indigo-arts.de